Botsuana

Die Informationen, die nützlich sein können für Ihre Reise.

Städte Botsuana  
Länderinformationen Vorwahl des Landes: BW
Kontinent: Afrika
Hauptstadt: Gaborone
Sprachen: Englisch

EU-Mitgliedschaft: nein
NATO-Mitgliedschaft: nein

GSM: 900
GPS: 22 00 S, 24 00 E
Elekrischer Strom: 220V/50Hz

Währung:
Botsuanischer Pula: BWP
1BWP = 0.222 USD
1BWP = 0.173 EUR

Telefonvorwahl: +267-31

Reisehinweise und Warnungen Botsuana
Sprache Botswana, offiziell die Republik Botswana (Tswana: Lefatshe la Botswana), ist ein Land im südlichen Afrika befinden. Die Bürger werden als "Batswana" (: Motswana Singular) bezeichnet. Das ehemalige britische Protektorat Betschuanaland hat Botswana seinen neuen Namen, nachdem er innerhalb des Commonwealth unabhängig von 30 September 1966. Es hat freien und fairen demokratischen Wahlen seit der Unabhängigkeit statt. Botswana ist flach, und bis zu 70% wird durch die Kalahari-Wüste bedeckt. Es ist von Südafrika im Süden und Südosten, Namibia im Westen und Norden, und Simbabwe im Nordosten begrenzt. Seine Grenze zu Sambia im Norden ist schlecht definiert, sondern allenfalls ein paar hundert Meter lang.
Tourismus Der Tourismus ist ein zunehmend wichtiger Wirtschaftszweig in Botswana, einem Anteil von rund 11% des BIP, und hat mit einer jährlichen Rate von 14% in den letzten 8 Jahren gewachsen. Einer der weltweit einzigartige Ökosysteme, das Okavango-Delta, ist in Botswana. Das Land bietet hervorragende Wildbeobachtungen und Vogelbeobachtung sowohl im Delta und im Chobe Game Reserve - die Heimat einer der größten Herden von frei lebenden Elefanten in der Welt. Botswanas Central Kalahari Game Reserve bietet auch gute Wildbeobachtungen und einige der abgelegene und unberührte Wildnis im südlichen Afrika.
Währung Botswana, offiziell die Republik Botswana (Tswana: Lefatshe la Botswana), ist ein Land im südlichen Afrika befinden. Die Bürger werden als "Batswana" (: Motswana Singular) bezeichnet. Das ehemalige britische Protektorat Betschuanaland hat Botswana seinen neuen Namen, nachdem er innerhalb des Commonwealth unabhängig von 30 September 1966. Es hat freien und fairen demokratischen Wahlen seit der Unabhängigkeit statt. Botswana ist flach, und bis zu 70% wird durch die Kalahari-Wüste bedeckt. Es ist von Südafrika im Süden und Südosten, Namibia im Westen und Norden, und Simbabwe im Nordosten begrenzt. Seine Grenze zu Sambia im Norden ist schlecht definiert, sondern allenfalls ein paar hundert Meter lang.
Essen und Trinken Safari Lodges und Camps bieten internationale Küche wird im Allgemeinen von einem extrem hohen Standard, zusammen mit lokalen Bier und importierten Wein und Spirituosen. Gute Restaurants und Bars befinden sich in größeren Städten, die oft in Hotels zu finden. Rind-und Ziegenfleisch sehr beliebt sind Fleisch. Anderswo, das Essen ist mehr basic: Hirse und Sorghum-Brei sind die lokalen Heftklammern.
Geografie Botswana ist ein Binnenland im südlichen Afrika. Es grenzt im Westen und Norden an Namibia, im Norden an Sambia, im Nordosten an Simbabwe und im Süden und Südosten an Südafrika.

Botswana hat eine Gesamtfläche von etwa 581. 730 Quadratkilometern, was es zum 48. größten Land der Welt macht. Das Gelände ist größtenteils flach und besteht aus einer großen Hochebene, die von Sand der Kalahari-Wüste bedeckt ist. In der östlichen Region des Landes gibt es auch einige Hügel.

Das Land hat eine Bevölkerung von etwa 2, 4 Millionen Menschen und die Hauptstadt und größte Stadt ist Gaborone. Die offiziellen Sprachen sind Englisch und Setswana. Die Währung ist der Botswana Pula.

Botswana hat ein semiarides Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Das Land ist bekannt für seine Tierwelt, zu der Elefanten, Löwen, Leoparden und Geparden gehören, und hat eine Reihe von Nationalparks und Wildreservaten, in denen Besucher diese Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum sehen können. Das Okavango-Delta im Nordwesten des Landes ist ein beliebtes Reiseziel für Safaris.

Gaborone, Botsuana

Mittwoch 17, April

Aus Wikipedia über Botsuana

Die Republik Botsuana [bɔˈtsu̯aːna] (offizielle deutsche Schreibweise, nach botsuanischer und angelsächsischer Schreibweise Botswana), ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika.
Botsuana grenzt im Südosten und Süden an Südafrika, im Westen und Norden an Namibia und im Nordosten an Sambia und Simbabwe. Bei Kazungula im Nordosten treffen sich die Grenzen von Namibia, Sambia und Simbabwe in der Mitte des Sambesi, manchen Ansichten zufolge an einem einzigen Punkt, für die Annahme eines multilateral anerkannten Vierländerecks fehlt jedoch die vertragliche Grundlage.

Der Name leitet sich von der Bezeichnung des Volkes der Tswana ab. Nationalfeiertag ist der 30. September, Tag der Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich (1966). Botsuana gilt seit längerem als Musterstaat für Demokratie in Afrika.
Etwa 24 % (Stand 2007) der Erwachsenen sind mit HIV infiziert – die weltweit zweithöchste Infizierungsrate.

Botsuana erstreckt sich zwischen 17°50' und 26°50' südlicher Breite sowie 20°00' und 29°20' östlicher Länge. Es ist 582. 000 km² groß und hat rund 2 Millionen Einwohner. Damit gehört es zu den am dünnsten besiedelten Ländern der Erde.

Große Teile des Landes macht die Halbwüste Kalahari im Südteil aus. Sie besteht aus Dorn- und Grassavannen. Darüber hinaus gibt es Salzpfannen und Salzseen, die während der Regenzeit zu großen, seichten Seen werden. Im Nordwesten liegt das Okavangodelta, das große Binnendelta des Flusses Okavango. Weitere bedeutende Flüsse sind der Limpopo an der Südostgrenze, der Chobe River im Norden und der Sambesi an der Nordgrenze. Das Land ist überwiegend Hochland mit wenigen Hügeln. Nur wenige Gebiete wie die Makgadikgadi-Pfanne und die Region am Limpopo liegen unter 1. 000 Meter über dem Meeresspiegel.
Description above from the Wikipedia, licensed under CC-BY-SA full list of contributors here.