Moskau

Die Informationen, die nützlich sein können für Ihre Reise.

Bilder von Moskau
 
 
 
 
Bilder von Moskau bei Panoramio
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommerzielle Kategorien Moskau
Informationskategorien
Reisehinweise und Warnungen Moskau
Tourismus Ausschuss für Tourismus der Moskauer Stadtregierung wurde am 1. Oktober 1998, im Einklang mit dem Auftrag der Moskauer Bürgermeister gegründet. Der Ausschuss wurde als eigenständiger Baukörper errichtet, für die Tourismus-Bereich nur in Übereinstimmung mit den Empfehlungen der World Tourism Organisation. Gregory Antioufeev wurde zum Vorsitzenden des Ausschusses. Der Ausschuss beschäftigt 20 Personen. Der Ausschuss ist im Wesentlichen folgende Ziele: Forming ein positives Bild von Moskau im Ausland. Und zieht mehr Gäste nach Moskau. Die Entwicklung der Stadt touristische Infrastruktur. Eines der Hauptziele des Ausschusses ist es, die Einkommen der städtischen Haushalt aus dem Tourismus zu erhöhen. In Kürze der Position des Ausschusses kann wie folgt definiert werden: "Der Tourismus sollte als vorteilhaft für die Moskowiter, die Stadt und durch Moskau für ganz Russland". Gregory Antioufeev glaubt, dass Moskau sollte eine Welt Tourismus-Zentrum, ohne die Welt-Tourismus unmöglich, sich vorzustellen, würde
Cultura Es gibt nur wenige Städte weltweit, die in Resonanz mit der Geschichte und Kultur den Weg in Moskau nicht. Ob du dich bewundern Basilius-Kathedrale und den alten Mauern des Kreml am Roten Platz, starrte wie gebannt auf eine der Stalin sieben hässlichen Schwestern, aufbrechen, um das Bolschoi für eine Nacht voller Magie und Verblendung oder sogar hängen Sie an der Patriarch der Teiche auf dem off-Chance des Laufens in der Teufel . . . Wohin du auch gehst und was du in dieser Stadt zu tun, sind Sie verpflichtet, eine fast greifbare Aura von Drama, Intrigen, Leidenschaft, Politik und Intrigen geradezu durchdringt jeden Atemzug der frostigen Luft spüren.
Sehenswürdigkeiten Moskau ist ein lebendiges Museum zu einem Jahrtausend der politischen, religiösen und kulturellen Geschichte. Moskau kann eine überwältigende Erfahrung für die Besucher sein - es gibt einfach so viel zu tun in diesem riesigen und lebendigen Stadt zu sehen, von den wirklich Erhabenen zum immer-so-etwas lächerlich. Folgen Sie unserem virtueller Führer zu den wesentlichen Standorten in der russischen Hauptstadt zu finden.
Einkaufen Erwarten Sie ernsthaft shopaholics zu hyperventilieren beginnen, sobald sie die außergewöhnliche Malls und Edelboutiquen in der Innenstadt geben. Alle großen Marken-Namen sind hier, plus einige ernsthaft teuer lokalen Produzenten zu. Russen mögen gut aussehen und sind bereit, top Rubel für die richtige Schmuckstücke zu verbringen, so kommen die Big Spender im exklusiven Einkaufszentren oder Kopf nach unten, um die große Lagerhallen in den Vororten zu graben, ein paar billige elektronische Waren, Schnäppchenpreis DVDs und Software von einigen weniger-als-zuverlässigen Quellen. Alle guten Spaß!
Souvenir Trotz der vielen Veränderungen in Russland in den letzten Jahren fegen, muss die einzige Souvenir einem Take zu Hause ist (noch) die berühmte Matroschka-Puppe. Das würde die Puppe in einer Puppe in der Puppe drin sein . . . Und der beste Ort für eine Matroschka-Puppe bekommen, ist bei Izmailovsky Market, die am besten über die dunkelblaue Linie auf die U-Bahn zu Izmailovsky Park erreicht ist. Halten Sie Ihre Brieftasche unter mehreren Schichten von Kleidung begraben, und verpassen Sie nicht die Schaschlik (Russian Grill). Randbemerkung: Bei einem Spaziergang auf dem Alten Arbat, können Sie den vielen Anbietern verkauft Matroschkas kündigen. Seien Sie nicht ein Tourist zu sein und kaufe ein. Es kostet Sie zwei-oder dreimal der Preis, zu Izmailovsky.

Moskau, Russland

Montag 14, Oktober

Aus Wikipedia über Moskau

Moskau (, Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 11, 55 Millionen Einwohnern (2011) Europas.

Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes mit Hochschulen und Fachschulen sowie zahlreichen Kirchen, Theatern, Museen, Galerien und dem 540 Meter hohen Ostankino-Turm. Moskau ist Sitz der Russisch-Orthodoxen Kirche: Der Patriarch residiert im Danilow-Kloster, das größte russisch-orthodoxe Kirchengebäude ist die Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale. Es gibt im Stadtgebiet von Moskau über 600 Kirchen. Seit dem 16.  Jahrhundert wird Moskau auch als Drittes Rom bezeichnet. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs erhielt Moskau die Auszeichnung einer „Heldenstadt“.

Der Kreml und der Rote Platz im Zentrum Moskaus stehen seit 1990 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Mit acht Fernbahnhöfen, drei internationalen Flughäfen und drei Binnenhäfen ist die Stadt wichtigster Verkehrsknoten und größte Industriestadt Russlands.
Description above from the Wikipedia, licensed under CC-BY-SA full list of contributors here.
Buchen
Von:
Bis:

Fotogalerie

Russland, Moskau