Rom

Die Informationen, die nützlich sein können für Ihre Reise.

Bilder von Rom
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bilder von Rom bei Panoramio
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommerzielle Kategorien Rom
Informationskategorien
Reisehinweise und Warnungen Rom
Tourismus Rom ist heute eine der wichtigsten touristischen Destinationen der Welt, wegen der unkalkulierbaren Unermesslichkeit seiner archäologischen und künstlerischen Schätze, als auch für den Charme seiner einzigartigen Traditionen, die Schönheit der Aussicht, und die Majestät seiner herrlichen "Villen" (Parks). Zu den wichtigsten Ressourcen: zahlreiche Museen - (Kapitolinischen Museen, die Vatikanischen Museen, Galleria Borghese, und viele andere)-Aquädukte, Brunnen, Kirchen, Paläste, historische Gebäude, Denkmäler und Ruinen des Forum Romanum und der Katakomben. Rom ist das 3. meistbesuchte Stadt in die EU, nach London und Paris, und erhält im Durchschnitt von 7-10 Millionen Touristen pro Jahr, die manchmal verdoppelt auf heiligem Jahren. Das Kolosseum (4 Millionen Touristen) und den Vatikanischen Museen (4, 2 Mio. Touristen) sind der 39. und 37. (jeweils) am meisten besuchten Orte in der Welt, laut einer aktuellen Studie. Im Jahr 2005 der Stadt registrierten 19, 5 Millionen von Besuchern weltweit, bestehend aus 22, 1% aus dem Jahr 2001. und auch im Jahr 2006 in Rom hat um 6, 03 Millionen internationale Touristen besucht wurde, erreichte den 8. Platz in der Rangliste der Welt der 150 am meisten besuchten Städte. Die Stadt wurde auch 2007 das vierte begehrtesten Stadt in der Welt zu besuchen nominiert, nach Lifestyle-Magazin Travel + Leisure, nach Florenz, Buenos Aires und Bangkok.
Cultura The Culture of Rome bezieht sich auf die Kunst, hohe Kultur, Sprache, Religion, Politik, Küche, Architektur und Mode in Rom, Italien. Rom wurde angeblich im Jahre 753 v. Chr. gegründet und eversince hat die Hauptstadt des Römischen Reiches, eines der wichtigsten Zentren des Christentums, der Heimat der römisch-katholischen Kirche und der Sitz der italienischen Republik. Aufgrund seiner historischen und gesellschaftlichen Bedeutung, Rom ist oft das Caput Mundi, mit dem Spitznamen oder "Hauptstadt der Welt".
Essen und Trinken Römische Küche ist nicht wirklich anspruchsvoll oder extravagant, sondern eher zu einem guten, reinen Zutaten und einfachen, traditionellen regionalen Rezepten. Römer, als eine Gruppe, sind immer noch sehr viel in Kontakt mit dem Land und viele haben noch kleine Betriebe der eigenen in die nähere Umgebung, so können sie sehr anspruchsvoll, wenn es um die Frische und Qualität der Gerichte, die serviert werden wird. Rom selbst ist die Hauptstadt der Region, und es ist Spezialitäten reichen von denen bäuerlicher Herkunft - basierend auf Grundstoffe, wie Kichererbsen, Kutteln, Stockfisch, Bries und Pasta - die Köstlichkeiten wie abbacchio (Lamm mit Kräutern und Sardellen). Für die Einheimischen ist eine gute Mahlzeit in der Regel vorzuziehen, die meisten anderen Arten von Unterhaltung, so ist es wahrscheinlich ein langer sein. Eine volle Mahlzeit wird in der Regel aus einer Vorspeise (Antipasti), die normalerweise kalte Vorspeisen, die oft von einem Selbstbedienungs-Buffet bestehen. Als nächstes kommt il primo (erster Gang), die fast immer einen Teller Suppe oder Pasta. Il secondo (zweiter Gang) ist in der Regel Fleisch oder Fisch, und oft durch Beilagen (contorni) begleitet. Desserts werden als dolci und neigen dazu, Eis, Obst oder Zuppa Inglese, die wie eine Art Kleinigkeit ist. Die bekanntesten Weine aus den umliegenden Gebieten, sind die der Castelli Romani, die oft als Frascati aus dem Hauptort der Produktion.
Sehenswürdigkeiten Rom ist eine lebhafte Stadt mit einer enormen Anzahl von Denkmälern, Kirchen, Plätze, die so berühmt, dass es unmöglich ist, eine kurze Liste von machen, sind die absolut must-see Wahrzeichen der Stadt. Es wird immer etwas bleiben für die nächste Zeit, weshalb die meisten Menschen zurück zu halten, die die Ewige Stadt ist. Selbst wenn Sie das Kolosseum, die Spanische Treppe und der berühmten Trevi-Brunnen, siehe bei Ihrem nächsten Besuch finden Sie viele neue Bereiche zu entdecken. Wenn es um Kirchen geht, gibt es man muss aber sehen - Petersdom, die größte Kirche der Welt und das ultimative Symbol des Katholizismus ist. Ebenso wichtig Orte zu besuchen sind Roms Parks und Gärten, die nicht nur Beispiele für exquisite Gartenbau und verfügen über schöne Skulpturen und Brunnen, aber auch einfach interessante Plätze für eine Pause von den überfüllten und geschäftigen Hauptstadt zu nehmen.
Hotels Das Best Roma Hotel liegt im Herzen von Rom gelegen, zwischen dem Kolosseum und den Kathedralen von San Giovanni in Laterano und Santa Maria Maggiore, in einer kurzen Entfernung vom Forum Romanum, der Trevi-Brunnen und die beeindruckende Piazza di Spagna. Abgeschlossen im September 2008 das neue Hotel in Rom mit Eleganz, Komfort, Qualität und Stil - alles in einem Klick! Sie können einen Blick auf die VIDEO und genießen Sie eine Interaktive Virtuelle Tour durch die Räume und die Räumlichkeiten des Best Roma Hotel, um sie von zu Hause zu schätzen wissen. Das Hotel Best Roma ist der ideale Ort, um in Rom, dank seiner einladenden Atmosphäre, die Eleganz seiner Räumlichkeiten, einer hübschen Terrasse und im Innenhof bleiben. Unser Personal wird Sie mit makelloser Service zu bieten, und wird sehr glücklich sein, um alle Ihre Wünsche zu erfüllen. Komplett renoviert und machte mit viel Liebe bis ins kleinste Detail, das Hotel Best Roma bietet seinen Gästen exquisite Zimmer mit allem Komfort: Klimaanlage, Heizung, Sat-LCD TV, DVD-Player (auf Anfrage), Minibar, Safe für Ihren Laptop, Schreibtisch, elektronische Schlüssel, Wi-Fi-Anschluss, Telefon für externe Gespräche, en-suite Badezimmer aus Marmor.
Einkaufen Rom ist ein großartiger Ort zum Einkaufen, mit Designer-Outlets und Warenhäusern in der ganzen Stadt. Ein cosmpolitan und blühende Hauptstadt seit über 2000 Jahren, bietet Rom eine multi-ethnische Mischung, die sowohl attraktiv als auch explosiv ist! Rom ist die Heimat einer Vielfalt von Einkaufsmöglichkeiten, den folgenden fünf Bereichen sind die bekanntesten Einkaufsstraßen in Rom.
Kosten Die echtes Schnäppchen in Rom ist die öffentlichen Verkehrsmittel. Ein einziges Ticket, das 75 Minuten dauert und ermöglicht die uneingeschränkte Nutzung von Straßenbahnen und Bussen (aber nur eine U-Bahn-Fahrt) kostet nur einen Euro. Ein weiterer großer Deal ist der abbonamento; dieser Pass, der für einen Monat freie Fahrt auf dem römischen Straßenbahnen, Busse und die U-Bahn ermöglicht, kostet nur 30 € im Monat. Sowohl die einfache Fahrt und die abbonamento decken Sie den ganzen Weg nach Ostia und dem Strand. Ob Sie essen in einem Restaurant oder Lebensmittel einzukaufen und zu kochen zu Hause, hat die Entwicklung der Lebenshaltungskosten in Rom gegangen. Obwohl es schon eine Weile jetzt sind die Einheimischen noch nicht verwunden von Preissteigerungen, die mit der Umstellung von Lire in Euro kam. Heutzutage kann man erwarten, dass 10 € ausgeben - 16 € auf ein Essen in einer Pizzeria, je nachdem, wie viel Sie essen. Eine Mahlzeit in einer Trattoria wird Sie wieder über 15 € - 25 € pro Kopf. Der Preis der Lebensmittel in Rom ist immer noch billiger als, sagen wir, Paris, aber nicht so billig wie es früher war. Als allgemeine Regel gilt, je weiter man sich von den touristischen Gebieten zu bekommen, desto billiger (und besser!) Das Essen wird.

Rom, Italien

Mittwoch 22, September

Aus Wikipedia über Rom

Rom (italienisch/lateinisch Roma) ist die Hauptstadt Italiens. Mit zirka 2, 7 Mio. Einwohnern im Stadtgebiet sowie rund 3, 3 Mio. Einwohnern als Agglomeration ist sie die größte Stadt Italiens. Rom liegt in der Region Latium an den Ufern des Flusses Tiber.

Die nicht zuletzt wegen ihrer Rolle in der Antike als Hauptstadt des römischen Reichs auch als „Ewige Stadt“ bezeichnete Metropole ist seit 1871 die Hauptstadt des im Risorgimento vereinigten Italiens und Sitz des Malteser-Ritterordens, der ein eigenständiges, jedoch nichtstaatliches Völkerrechtssubjekt ist. Darüber hinaus ist sie Verwaltungssitz der Region Latium und der Provinz Rom. Innerhalb der Stadt bildet der unabhängige Staat der Vatikanstadt eine Enklave. Der Vatikan ist der Sitz des Bischofs von Rom und somit des Papstes, des Oberhaupts der römisch-katholischen Kirche.

Rom ist außerordentlich reich an bedeutenden Baudenkmälern und Museen und daher Ziel unzähliger Touristen. Die Altstadt von Rom, der Petersdom und die Vatikanstadt wurden von der UNESCO im Jahre 1980 zum Weltkulturerbe erklärt..
Description above from the Wikipedia, licensed under CC-BY-SA full list of contributors here.
Buchen
Von:
Bis: